Abt-News, Gerätturnen, Turnen
27.02.2018, Martina Hofmann

Auftakt nach Maß


Beim Auftakt in der schwäbischen Liga gingen zwei Frauenmannschaften für den MTV Ludwigsburg in Berkheim an die Geräte –am späten Vormittag Team 1 in der Landesliga, am Nachmittag Team 2 in der Bezirksliga, Staffel 2.

Bereits am Boden zeigten die Landesliga-Schützlinge von Gerd Winkler und Karin Lämmermeier, dass sie in den letzten Monaten einiges an Schwierigkeiten aufstocken konnten. Die letzten Jahre noch das schwächste Gerät, platzierten sich die MTVlerinnen dieses Mal dank verbesserter Akrobatikbahnen bereits im Mittelfeld. Am Sprung erzielte man sogar das zweitbeste Ergebnis. Hier setzte Isabel Bretschneider mit 11,25 Punkten den Glanzpunkt für die MTV-Mannschaft. Am dritten Gerät Stufenbarren erhielten die Barockstädterinnen aber einen Dämpfer und blieben hinter den Erwartungen zurück. Der Abschluss am Balken war wiederum mehr als versöhnlich. Auch hier landete man auf Platz zwei. Leonie Glöckner erreichte mit einer grandiosen Übung, die sie fehlerfrei präsentierte, sogar die Tageshöchstnote von 12,8 Punkten und katapultierte sich damit in der Vierkampfwertung auf Rang drei. Auch für das MTV-Team sprang in der Endabrechnung Platz drei heraus – nur 0,45 Zähler hinter der Zweitplatzierten TSG Bodelshausen und dem deutlich führenden Gastgeber TSV Berkheim II auf Platz 1.

Auch in der Bezirksliga Staffel 2 konnten die MTV-Mädels mit ihren Leistungen zufrieden sein. Eva Maria Kerger, Carina Käfer und Valeria Egger, die letztes Jahr noch Teil der Kreisliga-Mannschaft waren, brachten sich gut in die Mannschaft ein. Vor allem am Barren überzeugten alle Turnerinnen mit sauberen und sicheren Übungen. Am Boden ist allerdings noch deutlich Luft nach oben. Im Endeffekt sprang Platz 6 heraus – ein Ergebnis, mit dem man durchaus zufrieden sein kann.


 
Hauptverein