MTV, News, Hits for Kids, Veranstaltungen
12.12.2017, Patrick Chanab

Mehr Starappeal als der Nikolaus


Leuchtende Kinderaugen bei der MTV-Nikolausfeier.

Gespannt lauschen die MTV-Kids den Worten des Nikolaus.

Die Kinder der DANCE zeigten eine coole Tanzchoreografie.

Das Kinderbild der TurnGala war erneut der Opener der Nikolausfeier.

Erstmals dabei in diesem Jahr war die neue Kinderballsportschule BALL.

Die roten Spendenschweinchen der LKZ wanderten auch diesmal durch die Zuschauerreihen.

Während draußen der erste Schnee schon fast wieder geschmolzen war, imitierten die Kinder der KiSS eine Schlittenfahrt in der Sporthalle.

Bunt wurde es bei der Vorführung der Vorschulturngruppen.

Die Mädchen der Wettkampfgymnastik und Rhythmischen Sportgymnastik zeigten anmutige Bewegungen mit und ohne Handgeräte.

Der MTV Sportkindergarten war ebenfalls mit von der Partie. Fotos: MTV Ludwigsburg.

Auch in diesem Jahr machte der Nikolaus den Kindern des MTV Ludwigsburg seine Aufwartung. Bevor es jedoch ans Geschenkeverteilen ging, durfte sich der korpulente Rauschebartträger vom Können des Sportlernachwuchses überzeugen. Und am Ende musste der Nikolaus eingestehen, dass nicht er, sondern die Kinder die eigentlichen Stars der Nikolausfeier waren.

Rund 500 Kinder legten sich in der stimmungsvoll weihnachtlich dekorierten Rundsporthalle mächtig ins Zeug und präsentierten einen lebhaften Querschnitt durch das MTV-Sportangebot. Traditionsgemäß eröffneten die acht- bis elfjährigen Mädchen und Jungen aus der Kunstturnabteilung den Vorführungsreigen mit einer unterhaltsamen Mischung aus Akrobatik, Turnen und Tanz. In der gleichen Formation werden sie am 2. Januar das Kinderbild bei der TurnGala in der MHP-Arena bilden.

Für Stimmung auf den Tribünen sorgte anschließend eine kreative Choreografie der Kindersportschule KiSS zum Gute-Laune-Hit „Ab auf die Piste“: Passend zum ersten Schneefall in der Region tanzten die Kids mit ihren Übungsleitern in Skifahrermontur über das Parkett – inklusive Schlittenfahrt. 

Die drei anderen Kindersportschulen des MTV Ludwigsburg ließen es sich ebenfalls nicht nehmen, ihren Schülern eine Bühne zu geben. Denn es gibt wohl kaum etwas, das eine junge Persönlichkeit mehr stärken kann, als etwas eigenständig zu gestalten und anschließend mit Beifall bedacht zu werden. Die Kinder der im September neu gegründeten Kinderballsportschule BALL durchliefen einen Parcours, der unter anderem eine Torschussübung (Fußball), eine Dribbelstation (Basketball) und Dosenwerfen (Handball) beinhaltete. Mit fetzigen Beats und coolen Moves brachten die Teilnehmer der Kindertanzsportschule DANCE die Zuschauer ordentlich in Schwung. Die Kampfsportler der KiKa wussten mit der synchronen Vorführung von Schlag- und Trittabfolgen sowie spektakulären Showkämpfen zu begeistern. In nichts nach standen ihnen die MTV-Judoka, die Fall- und Wurftechniken demonstrierten.

Nicht fehlen durfte natürlich auch der MTV-Sportkindergarten. Mit zwei tänzerischen Einlagen zeigten Kinder und Erzieher, wie viel Rhythmus in ihrem Blut steckt. Rhythmusgefühl gepaart mit anmutigen Bewegungen und einem hohen Maß an Körperbeherrschung konnten auch bei den Darbietungen der Gymnastinnen bestaunt werden.
Der festliche Rahmen wurde überdies zur Überreichung von Leistungsnadeln für außergewöhnliche sportliche Leistungen genutzt. Über eine kleine finanzielle Zuwendung durften sich einige Nachwuchstrainer wegen ihres vorbildlichen Einsatzes für das Gemeinwohl freuen.

Der abschließende Auftritt der Gruppen des Eltern-Kind-Turnens gehört inzwischen ebenso wie die roten Spendenschweinchen der LKZ-Spendenaktion Helferherz zum festen Bestandteil der Veranstaltung. LKZ-Chefredakteurin Ulrike Trampus sprach dem MTV Ludwigsburg ihren besonderen Dank für tolle Nachwuchsarbeit aus und durfte sich wie in den Vorjahren über wohlgenährte Spendenschweine freuen.

Dann war es endlich so weit: Das Licht erlosch und alle Kinder wurden mit einem Mal mucksmäuschenstill. Mit einem tiefen und lauten „Ho, ho, ho“ zog der sehnsüchtig erwarte Heilige mit großer Mütze, langem Gewand und wallendem Bart in die Sporthalle ein, im Schlepptau einen großen Schlitten voller Geschenke. So zauberte der Einmarsch des Nikolaus ein zweites Mal an diesem Nachmittag ein Leuchten in die zahlreichen Kinderaugen. Beim ersten Mal war es der großzügige Applaus der Zuschauer nach ihren Auftritten, der ein Strahlen in ihren Gesichtern hinterließ. Auch wenn die Kinder es naturgemäß anders sehen: Mit ihren Aufführungen hatten sie dem Nikolaus schon ein wenig die Show gestohlen.


 
Hauptverein