News, Abt-News, Schützen – Bogen – Liga
08.08.2017, Sven Thieme

Hervorragender 3. Platz der Bogenschützen im Finale des Württembergischen Pokalwettbewerbes 2017


Foto: MTV Ludwigsburg.

Erfolgreiche Teilnahme der Bogenschützen des MTV Ludwigsburg beim Finale des Württembergischen Pokals am 23.07.2017 in Bad Schussenried.

Die 16 besten Mannschaften aus den verschiedenen Bezirksoberligen Württembergs mussten zuerst in einer Zwischenrunde in zwei Gruppen zu je 8 Mannschaften jeder gegen jeden antreten. Die 4 besten Teams jeder Gruppe qualifizierten sich dann für die nachfolgende Finalrunde.

Wie in der Bezirksoberliga schaffte es das Team mit Sinisa Stojkovic, Stefan Glöckler, Georg Trümper und Klaus Glöckler sich den ersten Platz  zu sichern. Und dies trotz widriger Bedingungen, denn teilweise blies ein böiger Wind die Pfeile in ungewollte Richtungen.

Die Finalrunde mit den besten 4 Teams jeder Gruppe wurde dann im K.O.-System ausgetragen. Im Viertelfinale gelang ein glatter Sieg gegen den SV Mögglingen, im Halbfinale gegen SGes Bempflingen war es bis zum Schluss ausgeglichen, so dass schließlich ein Stechen über den Sieger entscheiden musste. Hier hatte Bempflingen dann leider knapp das bessere Ende für sich.

Das kleine Finale um Platz 3 gegen den BSC Schömberg war dann nichts für schwache Nerven. Wieder stand es nach 5 Sätzen unentschieden und wieder musste das Stechen die Entscheidung bringen.
Doch auch nach dem Stechen hatten beide Teams wieder die gleiche Ringzahl erzielt und es entschied der beste Pfeil der beiden Teams. Dies war der „Goldene Schuss“ von Sini mit einer glatten 10, der den 3. Platz sicherte!

Glückwunsch an das erfolgreiche Team!


 
Hauptverein