News, Abt-News, Wettkampfgymnastik/RSG
27.06.2017, Monika Kaiser

Deutsches Internationales Turnfest in Berlin – Großer Erfolg bei den Gymnastinnen


1. Platz Bundesfinale Synchron Lelah Hafezi und Elisa Schenk. Foto: MTV Ludwigsburg.

IDTF Berlin Stadiongala im Olympiastadion. Foto: MTV Ludwigsburg.

Mit viel Vorfreude waren die Gymnastinnen des MTV Ludwigsburg nach Berlin zum Deutschen Internationalen Turnfest gereist. Gemeinsam waren sie in einem Klassenzimmer in einer der vielen Schulen untergebracht, die für die insgesamt 80.000 angereisten Sportler zur Verfügung gestellt wurden. Die am Abend des Anreisetages (Samstag, 03.06.) stattfindende Eröffnungsfeier am Brandenburger Tor gehörte selbstverständlich zum Pflichtprogramm. Der Sonntag hingegen - für die Mädels noch wettkampffreier Tag - wurde eher mit Rahmen- und Freizeitprogramm gefüllt. So war  beispielsweise vorab schon eine Führung durch den Reichstag vereinbart worden.

Spannend wurde es dann ab Montag, dem ersten Wettkampftag für die Ludwigsburgerinnen. 8 Gymnastinnen starteten in 2er-Teams beim Gymnastik-Mix, bei dem sowohl Pflicht- als auch Kürübungen geturnt werden. Von den 62 teilnehmenden Paaren erturnten sich die Ludwigsburgerinnen die Plätze 14, 21, 48 und 49. Für Lelah Hafezi und Elisa Schenk jedoch war der Dienstag der eigentlich wichtige Wettkampftag. Sie hatten sich vorab schon für das Bundesfinale Synchrongymnastik in der Stufe P7 qualifiziert, das nun in Berlin ausgetragen wurde. Ihr großes Ziel war es, unter die Top 10 zu kommen. Dass sie sich dann am Ende von den 37 gemeldeten Paaren den ersten Platz erturnten und sie somit Bundesfinalsieger wurden, war natürlich eine Riesenfreude.

Die Olympiagala am Dienstagabend war auch gleichzeitig die Abschlussveranstaltung für die Gymnastinnen des MTV. Nach einem stimmungsvollen Abend im Olympiastadion und einem  fröhlichen, von viel Gesang begleitetem Heimweg in die Unterkunft verbrachten die Mädels ihre letzte Nacht in Berlin, um dann am Mittwoch zwar müde, aber glücklich und zufrieden wieder die Heimreise anzutreten. Sie werden dieses schöne Sport-Event sicherlich noch sehr lange in guter Erinnerung behalten!
Vielen Dank an all diejenigen, die unsere Mädels betreut und ihnen somit diesen Aufenthalt überhaupt ermöglicht haben! Danke an Silvia Weber, die unermüdlich als Kampfrichterin gewertet hat und vielen Dank auch ganz besonders an die Trainerin Giedre Tutzschke, die in der gesamten Zeit des Turnfestaufenthaltes verständnisvolle Ansprechpartnerin für die Gymnastinnen war!



 
Hauptverein